Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 40   »

Donnerstag, 25 Juni 2020

Umweltausschuss fordert von der Bundesregierung, von Tschechien bei der Atommülllagersuche ein Mitspracherecht zu verlangen, denn negative Auswirkungen auf Österreich sind nicht ausgeschlossen.

Donnerstag, 18 Juni 2020

Wie die tschechische Tageszeitung Denik N berichtet, möchte Industrieminister Hawlicek möglichst schnell ein Gesetz zur staatlichen Förderung eines AKW Neubaus ohne Einbindung von Experten durchpeitschen. Andere Ministerien warnen vor einer drohenden Kostenexplosion auf Kosten der Stromkunden, während der Staat und die Investoren praktisch kein Risiko tragen.

 

Donnerstag, 11 Juni 2020

Der Rat der tschechischen Behörde für Atomabfall (SURAO) hat die möglichen Standorte für ein Atommülllager von neun auf vier reduziert. Betroffene Gemeinden sind weitgehend von der Entscheidungsfindung ausgeschlossen. Minister Havlicek wollte Veröffentlichung der vier Standorte verhindern.

Österreichische NGOs kritisieren die intransparente Vorgangsweise der tschechischen Regierung und fordern Unterstützung der tschechischen Gemeinden seitens der österreichischen Bundesregierung.

2007 Archiv

13.12.2007 - Parlamentarierkommission zu Temelin muss sich mit den Kernproblemen beschäftigen

30.11.2007 - Anti Atom Komitee bedauert Rücktritt des Obmannstellvertreters

30.11.2007 - Anti Atom Komitee widerlegt unhaltbare Anschuldigungen

14.11.2007 - Notabschaltung in Temelin – Ausfall einer Hauptzirkulationspumpe

08.11.2007 - Österreichische Nationalräte in Temelin

01.10.2007 - Allianz von gegen Atomrenaissance - Anti Atom Komitee begrüßt Ministerentscheidung – Umweltminister

12.07.2007 - Mühlviertler Bürgermeister bei Bundeskanzler und Umweltminister

20.06.2007 - Verbindlichkeit des Melker Abkommens bereits 2001 von Tschechien akzeptiert

19.06.2007 - Gusenbauer in Linz: Gegen "Blockadepolitik" bei Temelin

14.06.2007 - 6 Jahre nach Vertragsunterzeichnung leugnet Prag Verbindlichkeit

13.06.2007 - Wichtiger Fortschritt bei der Umsetzung des Melk-Abkommens

13.06.2007 - Bürgermeister der Grenzregion treffen Regierungsspitze

12.06.2007 - Prag beantwortet Temelin-Note am Freitag

06.06.2007 - Brief nach Prag: Melker Abkommen nicht erfüllt

04.06.2007 - Erfolg durch Grenzblockaden

10.05.2007 - Temelin-Grenzblockaden gehen unvermindert weiter!

07.05.2007 - Umfrage des ÖTAAK bestätigt: Grenzblockaden gerechtfertigt

04.05.2007 - Zwölf Grenzübergänge am 11. Mai dicht!

04.05.2007 - Bürgermeister des Bezirks Fr. unterstützen legale Proteste

26.04.2007 - Erklärung der tschechischen Regierung über die Erfüllung des Melk-Abkommens ....

26.04.2007 - AKW Temelin: Störfall 105

25.04.2007 - AKW Temelin: 104. Störfall - Ausfall der Zirkulationspumpe

24.04.2007 - Tschechien verweigert Nachrüstung von Temelin

23.04.2007 - Gusenbauer hat auch die 2. Temelin-Chance vertan

20.04.2007 - Temelin-GegnerInnen appellieren an SPÖ und ÖVP

19.04.2007 - AKW Temelin - Ultimatum an Bundesregierung

17.04.2007 - 103. Störfall in Temelin

15.04.2007 - Störfall 102 - 72-Stunden Informationspflicht missachtet

10.04.2007 - Temelin-Gegner werden sieben Grenzübergänge zu Tschechien blockieren!

04.04.2007 - Atomgegner erhöhen Druck auf Bundesregierung

30.03.2007 - Tschechiens Außenminister verweigert Realität

28.03.2007 - 6 Totalblockaden am 11. April

27.03.2007 - Erster Erfolg durch Grenzblockaden

23.03.2007 - Klage zur Einstellung des Betriebes des AKW Temelin

21.03.2007 - Temelin-Konferenz

20.03.2007 - Völkerrechtsklage jetzt einleiten - Parlamentarische Konferenz muss Druck machen

05.03.2007 - Melker Abkommen völkerrechtlich bindend

03.03.2007 - Melker Abkommen wurde mit der Kollaudierung gebrochen

02.03.2007 - Keine Störfallmeldung während Kanzlerbesuch

02.03.2007 - Gusenbauer muss Völkerrechtsklage einleiten

28.02.2007 - atomstopp dreht auf!

27.02.2007 - Gusenbauer macht in Prag fünf Schritte zurück!

21.02.2007 - atomstopp macht Gusenbauer fit für seine Prag Reise

19.02.2007 - Zwei Temelin-Grenzblockaden am Mittwoch, 21. Feber!

14.02.2007 - Temelin-Warnblockade muss Regierung endlich wachrütteln

07.02.2007 - atomstopp_oberoesterreich meldet Warnblockade für 14.02.07 an

31.01.2007 - Temelin-Gegner: Druck auf Bundesregierung


Vorherige Seite: AAK in Club2
Nächste Seite: 13.12.2007