Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 45   »

Dienstag, 15 Juni 2021

Medienberichten zufolge soll es im chinesischen AKW Taishan zu einem möglicherweise schwerem Zwischenfall gekommen sein. Experten befürchten Austritt von radioaktiven Edelgasen aus undichten Brennelementen. Die österreichische Bundesregierung muss hier völlige Aufklärung einfordern.

Freitag, 14 Mai 2021

Die ursprünglich angesetzten Baukosten für den Bau des fünften Blockes sind bereits auf 200 Milliarden Kronen korrigiert worden– und diese werden weiter steigen. Die Problematik der Endlagerung noch gar nicht mitberücksichtigt. Die österreichische Bundesregierung muss die tschechische Regierung vom Ausbau der Erneuerbaren Energieträger überzeugen und verhindern, dass österreichische Steuermittel über EU Förderungen in den Ausbau der Atomenergie fließen, fordert das Anti Atom Komitee.

Mittwoch, 21 April 2021

Freistadt (OTS) - Am 26.4.1986 um 1:23:44 kam es im sowjetischen Atomkraftwerk Tschernobyl zur bisher größten Atomkatastrophe in der Geschichte. Durch eine Reihe von teilweise kriminellen Aktivitäten geriet Reaktor 4 völlig außer Kontrolle. Eine unkontrollierbare Kettenreaktion setzte ein, zerstörte den Reaktor und setzte Unmengen von Radioaktivität in die Umwelt frei und die Geschichte ist auch heute nicht zu Ende!

Was war passiert?

Presseaussendungen

Meldungen 2010

12.07.2011-Atomgegner als Lebensretter

08.06.2011 - Länderübergreifende Zusammenarbeit von Anti Atom NGO bestes Erfolgsrezept

24.05.2011 - Anti Atom Komitee begrüßt Bemühungen um Allianz atomfreier Länder

03.05.2011 - Dreiländerübergreifende Antiatom-Arbeit ist Gebot der Stunde!

02.05.2011 - Wir wehren uns! - Menschenkette gegen Atomkraft in Freistadt

17.03.2011 - Mahnwache am Freistädter Hauptplatz

15.03.2011-Vorsicht bei Aussagen der deutschen Bundeskanzlerin - Atommoratorium nur Mittel zum Stimmenfang

14.03.2011- Mahnwache am Linzer Taubenmarkt

13.03.2011 - Unfall im AKW Fukushima - Alle Siedewasserreaktoren müssen sofort vom Netz

10.02.2011 - Brand im AKW Mochovce vom 26.11. 2010

28.01.2011 - Faymann lehnt Anti Atom Gipfel ab - Kritik von Atomgegnern bestätigt

26.01.2011 - Ablöse des Anti Atom Beauftragten schmerzt

11.11.2010 - Anti Atom Politik des Bundesregierung - auffällige Häufung von Versäumnissen

20.10.2010 - Umweltminister Berlakovich - aus Fehlern nichts gelernt

13.10.2010 - Ausbaustopp in Temelin - Argumente und Geduld der Atomgegner belohnt

24.09.2010 - Offener Brief des Anti Atom Komitees an Umweltminister Berlakovich

30.08.2010 - Online-Einwendungen gegen Ausbau des AKW Temelin

29.06.2010 - AKW Mochovce - Schweigen der Bundesregierung nicht länger tolerierbar

28.04.2010 - Skandalöse Entwicklung bei UVP Mochovce - Maulkorb für Experten unter  Klagsandrohung

22.04.2010 - Gott sei Dank, es war nur Asche!

 

 

Weitere in Archiv 2009

 


Vorherige Seite: Franz Alt in Freistadt
Nächste Seite: 08.06.2011