Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 46   »

Mittwoch, 03 November 2021

Auch bei der Klimakonferenz in Glasgow nicht!

Länder wie Frankreich, Tschechien, die Slowakei u.a. fordern, dass Atomenergie als nachhaltig in die EU Taxonomie aufgenommen wird. Präsidentin Von der Leyen und die EU – Kommission scheinen vor der Atomlobby in die Knie zu gehen. Das EU – Parlament ist noch dagegen. 

Die Entscheidung darüber wurde in Brüssel erneut verschoben. 

Donnerstag, 14 Oktober 2021

Atomlobby versucht Atomenergie als Klimaschutz zu verankern. Österreichs Vertreter müssen in Brüssel geschlossen dagegen auftreten. Aufschrei muss auch in Österreich gehört werden.

Dienstag, 12 Oktober 2021

Das Geld der ÖsterreicherInnen fließt nach wie vor auch an Atomstromproduzenten. Auch nach Tschechien! Das Anti Atom Komitee fordert Offenlegung des Stromhandels und Beendigung der Irreführung der Stromkonsumenten durch Novelle der Stromkennzeichnung . 

Home Detail

Dienstag, 16 Oktober 2012

Anti Atom Komitee traf „bayerischen Rebell”


Hans Söllner ist bekannt dafür, dass er sagt, was er sich denkt, auch zum Thema Atomenergie. Sein Konzert in Freistadt nutzte das Anti Atom Komitee mit dem „bayerischen Rebell” und Liedermacher zu sprechen.

Der „bayerische Rebell” Hans Söllner und das Anti Atom Komitee
Hans Söllner hat sich schon immer gegen Atomenergie eingesetzt und auch bei seinem Konzert im Salzhof war Atomenergie ein Thema. Vor seinem Auftritt sprachen Manfred Doppler und Elfi Guttenbrunner vom Anti Atom Komitee mit dem bayerischen Liedermacher.

Auf die Frage, ob Fukushima in den Köpfen der Atomlobbyisten etwas bewirkt habe, meinte Hans Söllner: „Fukushima hätte eigentlich ausreichen müssen, um von dieser unseligen Energieform wegzukommen. Aber die Gier der Atomlobby ist offenbar so groß, dass sie nicht davor zurückscheut, die Leute dieser Gefahr auszusetzen”. Auch während seines Konzertes hat er sich gegen Temelin und die Atomenergie ausgesprochen und damit die Leute erreicht, denn ihm glaubt man, was er sagt.

Foto: Freies Radio Freistadt

Auf dem Bild: (v.l.n.r.) Elfi Guttenbrunner, Sandra Wagner, Hans Söllner und Manfred Doppler

Vorherige Seite: vor 2002
Nächste Seite: Anti Atom Netzwerk