Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 46   »

Mittwoch, 03 November 2021

Auch bei der Klimakonferenz in Glasgow nicht!

Länder wie Frankreich, Tschechien, die Slowakei u.a. fordern, dass Atomenergie als nachhaltig in die EU Taxonomie aufgenommen wird. Präsidentin Von der Leyen und die EU – Kommission scheinen vor der Atomlobby in die Knie zu gehen. Das EU – Parlament ist noch dagegen. 

Die Entscheidung darüber wurde in Brüssel erneut verschoben. 

Donnerstag, 14 Oktober 2021

Atomlobby versucht Atomenergie als Klimaschutz zu verankern. Österreichs Vertreter müssen in Brüssel geschlossen dagegen auftreten. Aufschrei muss auch in Österreich gehört werden.

Dienstag, 12 Oktober 2021

Das Geld der ÖsterreicherInnen fließt nach wie vor auch an Atomstromproduzenten. Auch nach Tschechien! Das Anti Atom Komitee fordert Offenlegung des Stromhandels und Beendigung der Irreführung der Stromkonsumenten durch Novelle der Stromkennzeichnung . 

Home Detail

Dienstag, 19 Oktober 2021

AUSgetrahlt im DorfTV Linz und im Freien Radio Freistadt


#mission 2030 - "greenwashing" von Atomstrom zu Ökostrom in Österreich

Zwei ausgesprochene Expertinnen sind bei Manfred Doppler zu Gast. Gespräche mit der Vorständin der oekostrom AG, DI Dr. Hildegard Aichberger und mit der Unternehmensberaterin Mag. Renate Brandner-Weiß über die #mission2030, die Herausforderung, dass in Österreich bis 2030 nur mehr Strom aus erneuerbarer Energie verwendet werden darf .....

Ausgestrahlt Sendung auf dorfTV Linz

Zum Nachhören auf Link

Wir stehen in Österreich vor der Herausforderung, bis 2030 nur mehr Strom aus erneuerbarer Energie zu verwenden. Weiteres Problem ist die Stromkennzeichnung in Österreich, wo „greenwashing“ von Atomstrom zu Ökostrom gang und gäbe ist. Die Novelle der Stromkennzeichnung könnte etwas verändern! Anschauen oder Nachschauen – es betrifft jeden!


Vorherige Seite: vor 2002
Nächste Seite: Anti Atom Netzwerk