Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 42   »

Montag, 28 September 2020

Auch nach Reduzierung auf vier Standorte für ein Atommüll-Endlager in Tschechien ist die Möglichkeit eines grenznahen Lagers nicht vom Tisch!

Sonntag, 27 September 2020

Obwohl Norwegen kein Atomkraftwerk besitzt und 95% des Stroms aus Wasserkraft erzeugt sind die norwegischen E-Autos mit nur 9% Ökostrom unterwegs. Der Rest ist Fossil- oder Atomstrom. Der Grund ist der Ausverkauf norwegischer Wasserkraftzertifikate – auch nach Österreich.

Freitag, 18 September 2020

Wegen unzulässiger Vibrationen an der Turbine wurde der 1. Block im AKW Temelin erneut heruntergefahren. Die Gefahr eines schweren Zwischenfalles steigt ständig! Das Anti Atom Komitee fordert klare Worte von der Bundesregierung. 

Home Detail

Freitag, 05 Oktober 2018

Info & Diskusson in Sandl


 
 
Atommüll-Endlagersuche

Atomkraftausstieg

Strom aus erneuerbaren Energieträgern
 
 
•    Begrüßung durch Bgm. Alois Pils, Gemeinde Sandl
•    Atommüll-Endlagersuche in der Tschechischen Republik, Petr Nohava, Plattform „Gegen das Endlager“ (CZ)
•    Atomausstieg und 100% erneuerbarer Strom in D/EU, Eva Stegen, Energiewerke Schönau (D, ang.)
 

Ziel der Veranstaltung sind Information, Vernetzung und konkretes Handeln passend zum Motto: Gemeinsam grenzüberschreitende Auswege im Jahr 40 nach dem Nein zum Kernkraftwerk Zwentendorf (A) suchen und beschreiten.

ab 17.00 Uhr
als Vorprogramm wird um 15.30 der Film Nuclear Lies (Atomenergie-Lügen) gezeigt.

Download Plakat (pdf)

 

Veranstaltet  vom Waldviertler Energiestammtisch (www.energiestammtisch.info) gemeinsam mit  dem Anti Atom Komitee (www.anti.atom.at) atomstopp_atomkraftfrei leben!, Mütter gegen Atomgefahr und dem Bucherser Heimat Verein.

Vorherige Seite: vor 2002
Nächste Seite: Anti Atom Netzwerk