FRF Logo

Unsere Sendung "Ausgestrahlt"
jeden 2. Di im Monat 17:00
Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 28   »

Samstag, 03 Juni 2017

Was im ersten Augenblick als ökologisch vorbildlich aussieht, wenn 35% der Norweger mit E-Autos unterwegs sind, ist in Wahrheit das Gegenteil. Die norwegischen E-Autos fahren in erster Linie mit Atomstrom und Strom aus Öl und Kohle. Das Anti Atom Komitee fordert das Ende des Handels mit Zertifikaten.
Samstag, 27 Mai 2017

In einem Interview mit der oberösterreichischen Rundschau bestätigte der neue Generaldirektor der Energie AG, Werner Steinecker, die Kritik des Anti Atom Komitees. Auch Oberösterreich ist NICHT atomstromfrei. Auch Oberösterreich importiert Strom aus tschechischen Atomkraftwerken.
Montag, 22 Mai 2017

Die gestrige Entscheidung der Schweizer, den Neubau von Atomkraftwerken zu untersagen stellt eine neuerliche Niederlage der Atomlobby und einen wichtigen Schritt zum Ausstieg aus der Atomenergie dar. Das Anti Atom Komitee begrüßt diese Entscheidung als wichtigen Schritt zu einem Ausstieg aus der Atomenergie europaweit.

Diese Seite drucken

Home Detail

Mittwoch, 26 April 2017

Tschernobyl - 31 Jahre danach


Tschernobyl - 31 Jahre danach

Am 26. April 1986 ereignete sich die bisher größte Atomkatastrophe in der Geschichte!

Reaktor 4 im AKW Tschernobyl war in Brand geraten und explodiert!

Fast ganz Europa war betroffen, besonders auch Österreich!!!
Was was passiert?

Durch eine Kette von teilweise kriminellen Aktivitäten geriet Reaktor 4 völlig außer Kontrolle. Eine unkontrollierbare Kettenreaktion setzte ein, zerstörte den Reaktor und setzte Unmengen von Radioaktivität in die Umwelt frei.


Fast ganz Europa war betroffen, im Besonderen auch Österreich!


Niemand weiß, was aus den 100.000en Liquidatoren geworden ist, die fast ungeschützt einige Minuten in dieser radiokativen Hölle aufräumen mussten und dann wieder nach Hause geschickt wurden.

31 Jahre danach kann niemand sagen, wie viele Opfer Tschernobyl tatsächlich gefordert hat!

Die Schätzungen schwanken zwischen 10.000 und 250.000 Betroffenen!

Vorherige Seite: vor 2002
Nächste Seite: Sponsoren