FRF Logo

Unsere Sendung "Ausgestrahlt"
jeden 2. Di im Monat 17:00
Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 26   »

Montag, 13 März 2017

******************************************************************
Montag, 13 März 2017

Presseaussendung von atomstopp_atomkraftfrei leben! Mütter gegen Atomgefahr und Anti Atom Komitee

"6 Jahre ist es her, dass mit der Atomkatastrophe in Fukushima einmal mehr bewiesen wurde: Atomkraft ist letztendlich nicht beherrschbar. Noch heute leiden Tausende unter den Folgen, gesundheitlich, wirtschaftlich, sozial - und ein Ende ist nicht abzusehen.
Freitag, 10 März 2017

Am 11.März 2011 kam es im japanischen Atomkraftwerk Fukushima zur größten Atomkatastrophe nach Tschernobyl.

Nach einem schweren Erdbeben und einem Tsunami fiel die Kühlung in drei Reaktoren aus. Es kam in diesen Reaktoren zu unbeherrschbaren Kernschmelzen und Explosionen, die weite Teile Japans radioaktiv verseuchten,.............und die Verseuchung geht weiter!!!

Diese Seite drucken

Home Detail

Montag, 05 September 2016

Atomstrom - NICHT MIT MEINEM GELD!


DER UMSTIEG auf ÖKOSTROMANBIETER ist GANZ EINFACH und macht sich bezahlt!

Infos und Tipps dazu gab es bei unserem INFOSTAND  beim traditionellen Alberndorfer Kirtag am Montag, den 15. August 2016.




Die EU-Richtlinie 2009/28EG erlaubt den getrennten Handel von Strom und Zertifikaten:
Der Stromhändler kauf Atomstrom und erwirbt dazu ein Wasserkraftzertifikat, vorzugsweise aus Norwegen - Fertig ist der Ökostrom!
So gelangt Atomstrom zu uns!

Stromanbieter OHNE jeglichen Atomenergieanteil sind in Österreich nur die
Ökostrom AG (www.oekostrom.at) ,
die AAE Naturstrom Vertrieb GmbH (www.aae-energy.at) und
die Vorarlberger Kraftwerke AG (www.vkw.at) mit einem geringen fossilen Energieanteil

Der Bezug von Ökostrom kommt nicht teurer und ist ein wesentlicher Faktor zu einer österreich- und europaweiten atomstromfreien Zukunft!

Vorherige Seite: vor 2002
Nächste Seite: Sponsoren