FRF Logo

Unsere Sendung "Ausgestrahlt"
jeden 2. Di im Monat 17:00
Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 26   »

Montag, 13 März 2017

******************************************************************
Montag, 13 März 2017

Presseaussendung von atomstopp_atomkraftfrei leben! Mütter gegen Atomgefahr und Anti Atom Komitee

"6 Jahre ist es her, dass mit der Atomkatastrophe in Fukushima einmal mehr bewiesen wurde: Atomkraft ist letztendlich nicht beherrschbar. Noch heute leiden Tausende unter den Folgen, gesundheitlich, wirtschaftlich, sozial - und ein Ende ist nicht abzusehen.
Freitag, 10 März 2017

Am 11.März 2011 kam es im japanischen Atomkraftwerk Fukushima zur größten Atomkatastrophe nach Tschernobyl.

Nach einem schweren Erdbeben und einem Tsunami fiel die Kühlung in drei Reaktoren aus. Es kam in diesen Reaktoren zu unbeherrschbaren Kernschmelzen und Explosionen, die weite Teile Japans radioaktiv verseuchten,.............und die Verseuchung geht weiter!!!

Diese Seite drucken

Home Detail

Dienstag, 05 Mai 2015

NUCLEAR ENERGY CONFERENCE 2015


Nuclear Energy Conference 2015
Europa ohne Atomkraft. Wie schaut die Energiezukunft Europas aus?

NEC 2015

Dienstag, 19. Mai 2015
Redoutensäle/Promenadenhof,  Linz

10.00 bis 16.30 Uhr

Fotos, Videos und mehr auf www.nec2015.eu
Einige Bilder (zur Verfügung gestellt von Herwig Schweiger) befinden sich auch in unserer Galerie



Foto NEC2015


Wir wollen einen utopischen/realistischen Blick in eine nahe Zukunft werfen:
Europa ist aus der Atomkraft ausgestiegen.
Wie schaut die Energiezukunft Europas aus? Welche Szenarien gibt es für ausgewählte Länder? Und wie ist es den Ländern gelungen, die Atomkraft zu überwinden?

Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus verschiedenen europäischen Staaten entwerfen ein Zukunftsbild.
Einleitung der Konferenz: Dr. Franz Alt mit seinem Referat "Auf der Sonnenseite. Wie uns die Energiewende zu Gewinnern macht".

Organisiert von atomstopp_atomkraftfrei-leben!, Freistädter Mütter gegen Atomgefahr und Anti Atom Komitee.

Vorherige Seite: vor 2002
Nächste Seite: Sponsoren