FRF Logo

Unsere Sendung "Ausgestrahlt"
jeden 2. Di im Monat 17:00
Öffnungszeiten :
Mo - Do von 8.15  bis 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung




Presse Aussendungen

Seite 1 von 28   »

Samstag, 03 Juni 2017

Was im ersten Augenblick als ökologisch vorbildlich aussieht, wenn 35% der Norweger mit E-Autos unterwegs sind, ist in Wahrheit das Gegenteil. Die norwegischen E-Autos fahren in erster Linie mit Atomstrom und Strom aus Öl und Kohle. Das Anti Atom Komitee fordert das Ende des Handels mit Zertifikaten.
Samstag, 27 Mai 2017

In einem Interview mit der oberösterreichischen Rundschau bestätigte der neue Generaldirektor der Energie AG, Werner Steinecker, die Kritik des Anti Atom Komitees. Auch Oberösterreich ist NICHT atomstromfrei. Auch Oberösterreich importiert Strom aus tschechischen Atomkraftwerken.
Montag, 22 Mai 2017

Die gestrige Entscheidung der Schweizer, den Neubau von Atomkraftwerken zu untersagen stellt eine neuerliche Niederlage der Atomlobby und einen wichtigen Schritt zum Ausstieg aus der Atomenergie dar. Das Anti Atom Komitee begrüßt diese Entscheidung als wichtigen Schritt zu einem Ausstieg aus der Atomenergie europaweit.

Diese Seite drucken

Home Detail

Donnerstag, 25 Juni 2015

Unser Infostand am "TAG DER SONNE" beim Genussmarkt in Freistadt am 26. Juni 2015


ATOMSTROM – NICHT MIT MEINEM GELD!

DER UMSTIEG auf ÖKOSTROMANBIETER ist GANZ EINFACH und macht sich bezahlt!

Infos und Tipps dazu gab es bei unserem Infostand und gibt es selbstverständlich weiterhin über unser Büro.

Die EU-Richtlinie 2009/28EG erlaubt den getrennten Handel von Strom und Zertifikaten:
Der Stromhändler kauft Atomstrom und erwirbt dazu ein Wasserkraftzertifikat, vorzugsweise aus Norwegen – fertig ist der Ökostrom!
So gelangt nach wie vor Atomstrom zu uns.


Als tatsächliche Anbieter von Strom ohne jeglichen Atomenergieanteil treten in Österreich nur die Ökostrom AG (www.oekostrom.at) und die AAE Naturstrom Vertrieb GmbH (www.aae-energy.at) mit jeweils 100 % Ökostrom in Erscheinung, die Vorarl­berger Kraftwerke AG (www.vkw.at) mit einem geringen Anteil an fossiler Energie.


Der Bezug von Ökostrom kommt nicht teurer und ist ein wesentlicher Faktor zu einer österreich- und eurpaweiten atomstromfreien Zukunft!

Kein Geld von Ihrer Stromrechnung fließt mehr in die Taschen von AKW-Betreibern.
Unser Flyer dazu als PDF:


Flyer Umstieg

Vorherige Seite: vor 2002
Nächste Seite: Sponsoren